Space-Status

Aus Stratum 0
Wechseln zu: Navigation, Suche
Space-Status
Beschreibung: Anzeige/Bereitstellung des Space-Öffnungsstatus
Kontakt: Daniel Bohrer, teilweise auch comawill
Status: aktiv (Was heißt das?)
Quellcode: GitHub

Idee

Da nicht alle Mitglieder einen Schlüssel haben, wird an diversen Stellen angezeigt, ob der Space gerade offen ist.

Regeln

Mit der Zeit haben sich Benutzungsregeln herausgebildet. Bitte immer alles richtig machen.

Momentane Situation

Der Status kann im Moment per Hand aus dem IRC über die Befehle @auf bzw. @zu (alleine am Anfang einer Zeile) oder Android-App gesetzt werden. Die Befehle veranlassen unseren IRC-Bot StratumGuardian, das Topic im IRC-Channel zu setzen (hier ist insbesondere wichtig, dass nach dem ersten und dem zweiten Vorkommen der Zeichenfolge || gesucht wird, und alles dazwischen durch den Status ersetzt wird).

Das aktuelle (manipulationsanfällige) System soll in Zukunft durch einen Hardwareschalter zum Öffnen und Schließen im Space ersetzt werden, siehe /Hardware.

Anzeige

Der Öffnungsstatus wird menschenlesbar auf 5 Minuten genau an folgenden Stellen angezeigt:

API

Im Artikel /API wird die API beschrieben, über die der Status maschinell ausgelesen werden kann. Für die Statistik gibt es ein Archiv der bisherigen offen/zu-Befehle inkl. Timestamps: https://status.stratum0.org/archive.txt

Die hackerspaceübergreifende SpaceAPI wird unterstützt. Die entsprechende Endpoint-URL ist https://status.stratum0.org/status.json.

SpaceVoice

Um die reale Welt in der virtuellen Welt abzubilden, bekommen im Space anwesende Entitäten im IRC-Channel das Voice-Flag (+v). Das funktioniert auf Basis von Icon Wikipedia.gifICMP-Pings oder Icon Wikipedia.gifmDNS-Hostnamen, die alle zwei Minuten im LAN detektiert werden. Um erkannt zu werden, müssen Entitäten eine oder mehrere ihrer MAC-Adressen oder mDNS-Hostnamen an Daniel Bohrer melden, der sie dann im System hinzufügt. Die Anwesenheitserkennung per MAC-Adresse basiert auf Icon Wikipedia.gifnmap und funktioniert allerdings nur mit IPv4 (für IPv6 wäre ein Boradcast-Ping möglich) und nur bei manchen Geräten/manchmal/bei Vollmond (oder Kombinationen davon, more investigation needed), und die Erkennung per mDNS hat wegen langer Standard-Timeouts zur Folge gehabt, dass Entitäten bis zu einer Stunde nach dem Verlassen des Spaces noch Voice haben. Eine Kombination aus mDNS und Ping und eigenen Timeouts hat die Situation verbessert. Es wird weiterhin dran gearbeitet™.

Systemdokumentation

Auf dem Plenum 2012-08-22 gab es einen kurzen Vortrag über die Funktionsweise mit Beschreibung des aktuellen Stands und Ausblick für die Zukunft.

tl;dr: Plugin für IRC-Bot ist hier, das schreibt nginx-Config, nginx serviert status.png jeweils mit HTTP-302-Redirect auf closed.png oder open.png. Das ganze läuft auf einem Raspberry Pi im Space.

Apps

Es gibt mehrere Apps, um den Space-Status anzuzeigen:

Elektronische Türöffnung

Eine elektronische Türöffnung wird im Artikel StratumKey geplant/umgesetzt.

To Do

  • EVENTDISTR-Pakete senden done in 2cf610db
  • Rewrite des SpaceVoice-Teils, vollständig als Daemon/cronjob (im Moment im supybot-Plugin realisiert, hat da eigentlich nichts zu suchen.)
  • Aufmachen, wenn mindestens n Entitäten anwesend sind?
  • Space-Voice: mDNS hat langen Timeout, wenn Geräte sich nicht explizit abmelden. Möglicherweise zusätzlich pingen und bei fehlendem Ping Geräte aus der Liste werfen done
  • nmap findet manchmal nicht alle pingbaren MAC-Adressen… Timeout erhöhen? nmap nachbauen für mehr Flexibilität? durch eigene Timeouts und Caches behoben verbessert
  • Rewrite mit Python Twisted für saubere API auch nach innen, mehr Flexibilität und einfachere Wartbarkeit

Ähnliche Systeme