Lasercutter

Aus Stratum 0
Version vom 01:45, 25. Aug. 2021 von Larsan (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Lasercutter
Lasercutter.jpg
Beschreibung: Lasercutter
Ort: Frickelraum
Status: working (Was heißt das?)
Kontakt: larsan, pecca, reneger
Usage Policy: Benutzung erst nach Einweisung. Kaputtmachen und Reparieren nur von Spezialexperten.
Hinweis:
Diese Seite befindet im Aufbau, es können Platzhalter vorkommen und wichtige Informationen fehlen. Inhaltliche Bearbeitungen und Ergänzungen, sowie Formatierungen sind ausdrücklich erwünscht.

Seit dem 07.03.2020 haben wir einen 100 Watt Sabko Laser im Space. Dieser Laser hat auch ein Rotationsmodul, mit denen runde Objekte – wie Becher – graviert werden können.

Die meisten Infos zum Laser finden sich aktuell im entsprechenden Pad. Austausch und Palaver findet statt im Channel #stratum0-lasercutter auf Libera.Chat und im Raum #lasercutter:stratum0.org auf Matrix.

Überblick

Der Lasercutter hat eine Leistung von 100 Watt und einen Arbeitsbereich von 1000mm x 800mm x 300mm.

Er kann Materialien wie Holz, Plexiglas, MDF, Schaum und Pappe (und weitere) schneiden. Dabei sind Materialhöhen von bis zu 12mm (z.B. Acryl und MDF) schneidbar und bei Schaum sogar bis zu 25mm. Metalle und Glas können graviert werden. Mit dem Rotationsgerät kann man auch runde Objekte gravieren.

Mehr Infos zum Gerät gibt's auf Lasercutter/Innereien

Ansteuerung

Der Laser kann auf diesen Wegen Aufträge erhalten:

  • per USB Stick
  • per Upload aus der LightBurn Software
  • per Direktdruck aus der LightBurn Software

Auf Herbert ist LightBurn unter Ubuntu und Windows installiert. Mit diesem Programm kann man Laseranweisungen erstellen und der Laser kann darüber auch direkt gesteuert werden. Angesprochen wird der Laser via Netzwerk. Um LightBurn auf dem eigenem Gerät zu nutzen kann der Laser mit den folgenden Angaben eingerichtet werden: ruida, ethernet, 192.168.178.14, x: 1000mm, y: 800mm, rear right.

In LightBurn kann man direkt Lasermotive erstellen. Motive können auch als .svg und .dxf importiert werden. Pixelgrafiken können ebenfalls via LightBurn zum Lasern umgewandelt werden.

Die einzelnen Pfade/Ebenen werden in LightBurn mit Laserparametern versehen. Dafür gibt es die Modi "Schneiden" und "Gravur". Beim Schneiden fährt der Laser einmal den angegebenen Pfad ab. Die Dicke beträgt dabei 0,2mm. Wie stark und wie schnell der Laser den Pfad abfährt, gibt man in den Einstellungen vor. Beim Gravieren füllt der Laser die Fläche mit horizontalen Linien aus.

Werkstoffe

Ein Überblick über bereits verwendete Werkstoffe und Parameter findet sich unter Lasercutter/Werkstoffe. Helft gerne mit, diese Liste zu erweitern.

Laserberechtigung

Eine Laserberechtigung erhalten Entitäten erst nach einer Einweisung mit Sicherheitsunterweisung und nach Kenntnis der Brandschutzvorkehrungen.

Am Anfang werden noch nicht alle Abläufe sitzen und Laser-Anfänger lieber mit einer Ansprechperson lasern. Wenn ihr eine Einweisung erhalten habt und routiniert seid, könnt ihr natürlich allein mit dem Laser arbeiten. Die Liste unten dient uns erstmal zur Übersicht, sprecht uns kurz an und tragt euch um, wenn ihr euch als routiniert einschätzt.

In Zukunft soll mit NFC-Laser-Lock ein Zugangssystem eingesetzt werden.

Wer hat eine Einweisung erhalten?

  • tropion
  • kasa
  • chrissi^
  • pez
  • lf
  • stella
  • arne
  • Doom
  • AberDerBart
  • gecko
  • grillchen
  • mjh
  • mist
  • feli
  • Phio

Wer kann schon ohne Ansprechperson lasern?

  • fototeddy
  • mist
  • spacekiste

Wer darf Einführungen geben?

  • larsan
  • Pecca
  • reneger

Wer darf den Laser warten?

  • larsan
  • reneger

Wer darf den Laser reparieren (lassen)?

  • larsan
  • reneger
  • Vorstand

Sonstiges

Beschaffung des Lasercutters

Wir wollen einen Lasercutter haben, es stand schon seit 2012 in den geplanten Anschaffungen und es gab auch schon Pads, deren Historie bis 2014 zurückgeht und die beiden China/BluRay-Lasercutterchen im Flur reichen vielleicht um Holzschnipsel zu gravieren, aber so richtig rocken die nicht.

  • 2019-03-24: Pecca stellt beim Vorstand einen Antrag auf Beschaffung eines Lasercutters
  • 2019-04-03: Mail von reneger auf der Liste, Einladung zum Laserbeschaffungstreffen
  • 2019-04-15: Laserbeschaffungstreffen im Space
    • Größenordnung des Lasers: mehr Laserflache wird nicht proportional teurer, von daher lohnt es sich, an das Größenlimit zu gehen, was wir in den Space rein bekommen
    • Sicherheit: Wir wollen aus Gründen einen Klasse 1 Laser, die meisten verfügbaren Geräte, insbesondere direkt aus China sind Klasse 4
    • Grobe Richtlinien zur Laserbenutzung: Benutzung nur nach Einweisung. Nicht unbeaufsichtigt Lasern. Gebühr für Laserminuten um Verschleiß zu decken (Größenordnung 0,5-1€/min) Es werden Materialien vom Space beschafft, die auf jeden Fall benutzt werden können, für andere/selbst mitgebrachte Mateialien soll/wird es Entitäten geben, die wissen, wie man überprüft, ob die Materialen geeignet sind.
  • 2019-05-06: Beginn des Mailthreads "Status Laserbeschaffung"
  • 2019-05-15: Besuch bei Sabko in Trierweiler
    • -> Wir wollen denn Laser haben
    • Genaueres Ausmessen hat ergeben: müsste durch den Flur passen
  • 2019 Sommerloch - nichts geschieht, Camp und so.
  • Vorstandssitzung 2019-12-16
    • Wir wollen den Laser kaufen, hätten aber gerne zur Sicherheit noch etwas mehr Geld auf dem Konto
    • Spendenaufruf
    • Update in den Mailthread, Diskussion.
    • Auf https://data.stratum0.org/finanz/ eine Spalte "Ideeller Bereich: Projekte: (E) IdB: Projekt: Laser" angelegt, für alle eingehenden Spenden, die nicht anderweitig Zweckgebunden sind
  • Vorstandssitzung 2020-01-21 (vor der MV)
    • Zwischenstand Laserspenden: 1732,17EUR
    • Beim Hersteller schonmal vorsichtig vorangemeldet
  • Mitgliederversammlung 2020-01-26
    • Das Thema wurde im Tätigkeitsbericht des Vorstands erwähnt (liveprotokoll Z.140)
    • Im Anschluss an den Bericht wurden viele Fragen zu dem Thema gestellt
  • 2020-02-04: Die geforderten 3000€ wurden erreicht/überschritten
  • 2020-02-05: Laser geordert
  • 2020-02-18: Laserdefragmentierungs(planung) im Frickelraum
    • Eskaliert etwas von Planung zu Tatendran "wenn man schonmal da ist, warum nicht einfach schon anfangen" Was auch durch die (fehlende) Kommunikation bei einigen zu Unmut im Space und im Thread geführt hat.
  • 2020-03-02: Weitere Laservorbereitung im Frickelraum
  • 2020-03-06: Laserabholung und Einweisung beim Hersteller.
  • 2020-03-07: Aufbau des Lasers im Space