FRITZ!Box

Aus Stratum 0
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stratum0 bezieht nun offiziell Internet. Da wir VDSL haben und unser Provider 1&1 heißt, haben wir eine FRITZ!Box Fon WLAN 7360 SL.

Die Hardware

Wir betreiben eine FRITZ!Box Fon WLAN 7360 SL, eine abgespeckte 730, aber ohne 5GHz WLAN und auch ohne analoge Amtsstelle oder ISDN Support.

Services

Extern ist die FRITZ!Box per Infineon VDSLAM mit dem Netz der Telekom verbunden und mit dem VoIP-Service von 1und1 verbunden. Intern bietet die Box ihre Dienste per 4xRJ45 an (2xGBit) und außerdem via WLAN (nach 802.11b/g/n) mit der SSID "Stratum0" (WPA2). Des Weiteren sind DECT (PIN:0000) und POTS verfügbar.

Angeboten werden bisher:

  • Internetzugang via NAT über die dynamische IPv4 der Deutschen Telekom
  • Internetzugang via 6to4 auf die dynamische IPv4 der Deutschen Telekom
  • DCHPv4 für automatische Adressvergabe
  • ICMPv6 router advertisement inkl. DNS usw.
  • SIP-Zugang zur Telefonnummer 0531 / 28769247 (host: 192.168.178.1 user: 620 pw: telefon)
  • Fax-Nummer 0531 / 28769246 mit PDF-Weiterleitung auf vorstand@stratum0.org
  • POTS für die Rufnummer 0531 / 28769245

Einschränkungen/Hinweise

Telefondienste können ausgehend nur für deutsche Festnetzrufnummern genutzt werden (Kostentransparenz).

Telefonnummern die ihr Anruft, können andere (z.B. Nutzer der FRITZ!App) sehen, sollte eine Nummer also wirklich privat bleiben sollen, dann besser nicht via unserer FRITZ!Box telefonieren.

Jeder IPv6-Nutzer sollte ggf. im eigenen Interesse überprüfen ob seine IPv6-privacy-extensions funktionieren.

Defaultkonfiguration
OS Status Routingvariante (default aktiv)
Mac OS X 10.7 aktiv 2
Ubuntu 11.10 inaktiv
Debian (unstable/testing) inaktiv

Routingvarianten:

  1. aller Traffic geht über die Maskierte IPv6-Adresse
  2. nur externer Traffic (also außerhalb des lokalen Präfixes) geht über die maskierte IPv6-Adrese

Anleitung zum Aktivieren der IPv6-Privacy-Extensions für Ubuntu z.B. hier