Transferpresse

Aus Stratum 0
Wechseln zu: Navigation, Suche
Transferpresse
Kraft und Temperatur pro Fläche
Kraft und Temperatur pro Fläche
Ort: Frickelraum
Status: working (Was heißt das?)
Kontakt: Daniel Bohrer, larsan
Usage Policy: Use. Don't break.

Die Transferpresse steht in der Nähecke. Die Anleitung hängt am Whiteboard darüber.

Es existiert eine Nylon-Abdeckfolie, um Verklebungen zu verhindern. Wenn sie verschwunden ist, steht irgendwo in der Nähe noch eine 1m-Rolle, aus der man sich Nachschub abschneiden kann; stattdessen funktioniert aber auch Backpapier.

Flexfolie auf Textilien befestigen

  • Die Transferpresse vorbereiten:
    • Darauf achten, dass die Presse auf einer hitzeunempfindlichen Unterlage steht. (Die (grünen) Schneidunterlagen sind dafür nicht geeignet!)
    • Die Transferpresse am Schalter rechts einschalten.
    • Warten, bis sowohl im oberen (roten) als auch im unteren (grünen) Display Zahlen stehen.
    • SET drücken, um die Temperatur einzustellen. Die Temperatur über die Pfeiltasten (hoch/runter) im grünen Display auswählen und mit SET bestätigen. (Typischerweise ist 160°C der richtige Wert.)
    • Pfeil links drücken, um den Timer einzustellen. Die Zeit (in Sekunden) über die Pfeiltasten (hoch/runter) im grünen Display auswählen und mit Pfeil links bestätigen. (Typischerweise ist 15 Sek. der richtige Wert.)
    • Im roten Display wird die aktuelle Temperatur angezeigt. Wenn der gewünschte Wert erreicht ist, kann die Presse verwendet werden.
  • Das Werkstück vorbereiten:
    • Optional: Das Textilstück bügeln.
    • Die Plotterfolie mit der Trägerfolie nach oben auf das Textilstück legen. Dabei darauf achten, dass die Folie und das Textilstück ohne Falten aufeinander liegen und keine Flusen zwischen der Folie und dem Textilstück sind.
  • Die Folie auf dem Textil anbringen:
    • Den Arm der Presse zur Seite drehen.
    • Das Werkstück faltenfrei mittig auf dem Tisch der Presse platzieren.
    • Das Werkstück mit dem Nylonbogen abdecken, damit der Kunststoff der Trägerfolie nicht mit der Heizplatte verschmilzt.
    • Den Arm der Presse über den Tisch drehen und nach unten drücken, bis er einrastet. Das silberne Gelenk ist dann wieder senkrecht. Bei Bedarf kann der Anpressdruck über die große schwarze Schraube reguliert werden.
    • Den Timer über den grünen Knopf an der rechten Seite starten.
    • Ist die Zeit abgelaufen, den Alarm durch Druck auf den Knopf stoppen.
    • Den Arm hochklappen und zur Seite drehen.
    • Die Trägerfolie abziehen.
    • Optional: Um die Haftung zu verbessern, nochmals ca. 10 Sekunden pressen (wieder mit dem Nylonbogen abgedeckt). Ist die Folie größer als der Tisch der Presse, sollte darauf verzichtet werden, da sonst an den Rändern des Tisches Falten entstehen können.