Warpkern

Aus Stratum 0
Wechseln zu: Navigation, Suche
Warpkern
Warpcore frickelraum.jpg
Kontakt: NoikK, larsan
Status: aktiv (Was heißt das?)
Version: TNG


Warum?

Weil wir es wollen. Und weil jeder Space einen Warpkern haben sollte.

Wir haben dieses Modell von thingiverse genommen und es so weit hochskaliert (280%), dass das größte Teil gerade noch so auf den Lulzbot passt. (Leider haben wir nicht gesehen, dass das größte Teil eigentlich die Lamp Base und nicht die Warp Reaction Chamber ist, weswegen wir Modell, Drucker und Druckerfirmware ein wenig modifizieren mussten.

Pünktlich zum 34C3 wurden dann die letzten Teile gedruckt (so pünktlich, dass er erst auf dem Congress zum ersten Mal zusammengebaut wurde). Später wurden noch ein paar Modifikationen vorgenommen.

Technik

Im Inneren steht ein 120cm langes Vierkantblech (Rest eines Pavillons der auf dem HOA 2017 gestorben ist) mit 25*25mm Kantenlänge. Auf jeder Seite klebt ein Streifen WS2812B mit je 35 LEDs, gesamt also 140 LEDs. Als Diffusor kommt matte Polyesterfolie (vom Farbplotter) zum Einsatz.

Der gesamte Warpkern ist, bis auf die silbernen Rohrdurchführungen (PLA), aus PETG gedruckt. Die Alurohre sind 8*1mm, in den Vertical Tension members verlaufen M10-Gewindestangen. Alle Teile sind nur gesteckt und nicht verschraubt, was Transport etwas schwierig macht, verklemmen sich aber durch Eigenspannung so sehr, dass man den Kern an der Reaction Chamber tragen kann. Der Warpkern ist 130 cm hoch und optisch über den Durchmesser der Reaction Chamber geschätzt im Maßstab 1:10 zum echten Warpkern der Enterprise-D

Die Ansteuerung erfolgte über einen Arduino Nano, wird aber gerade durch einen ESP8266 ersetzt. Denkbar ist eine variable Leuchtanimation mit Berücksichtigung von z.B. Stromverbrauch im Space oder genutzter Netzwerkbandbreite, sowie Klingelevents o.Ä.

LED-Matrix

Die Streifen sind von unten nach oben durchgehend verbunden, die drei Sektionen sind größtenteils lichtdicht voneinander getrennt

                        Seite
              1       2       3        4
 Top        18…35   53…70   88…105  123…140
 Chamber    12…17   47…52   82…87   117…122
 Bottom     1……11   36…46   71…81   106…116

Software

Für den Arduino hatte Stew eine Warpanimation geschrieben, da aber die Verdrahtung der LEDs bei der letzten Überarbeitung geändert wurde (nicht mehr Schlangenförmig rauf/runter), funktioniert sie derzeit nicht mehr. Das derzeit angeschlossene NodeMCU V1.0 kennt die Matrix noch nicht, hat aber zum rumspielen erstmal das Webinterface der WS2812FX-library drauf und lässt sich über 192.168.178.66 steuern.