Benutzer:DieLenaMaria

Aus Stratum 0
Wechseln zu: Navigation, Suche
DieLenaMaria
Lena kaffee qu.jpg
Persönliche Daten
Name: Lena Schimmel
Wohnort: Braunschweig
Beruf: Programmiererin / Studentin
Interessen: Bloggt, klettert, radelt, programmiert, strickt, nervt, schläft, spielt, singt, gestaltet, hofft, hört, denkt, jammert. In keiner besonderen Reihenfolge. (Lenas Standard-Kurzbeschreibung)
Verein
Mitglied im Verein: ja
Aktiv seit: April 2012
Funktion: Das übliche + Spacehacking + ab und zu Leute wegen RepRap antreiben
Kontakt
Web-Mail: Form-Mailer
E-Mail: DieLenaMaria@googlemail.com
Soziale Netze
Twitter: @LenaSchimmel
Facebook: http://www.facebook.com/lenamariaschimmel

Ich hatte das unbeschreibliche Glück, quasi mit Lötkolben und Tastatur in den Händen geboren zu werden. In den letzten 13 Jahren habe ich dann die Hardwarebastelei sehr aus den Augen verloren und versuche langsam, wieder einzusteigen.

Ach, hier könnte ich so viel schreiben, wenn ich mir die Zeit dazu nähme!

Also kurz was zu jedem meiner Lieblingsprojekte:

Projekte, die mich interessieren

RepRap

Ich möchte unbedingt, dass wir einen eigenen RepRap bekommen und versuche mich daher bei der Replikation möglichst nützlich zu machen. Dazu schreibe ich viel unter RepRap/Child und treibe Leute auf der Mailingliste an.

Gegenstandsinfosystem

Es liegt ja immer viel Kram im Space rum. Während die meisten da auf eine extrem einfache Lösung vertrauen, die aber noch gefunden werden müsste, hab ich mich mal daran gemacht, ein etwas komplexeres System zu erdenken, das aber trotz - nein, grade wegen - seiner Komplexität in der Praxis kaum Aufwand machen sollte.

Akku-Modellbahn

Da kann man soo viele coole Sachen mit machen...

Derzeit habe ich einen kleinen Trackeditor namens RepRails programmiert, und damit ein paar erste Gleise auf dem RepRap gedruckt. Fotos z.B. hier.

Außerdem arbeite ich an einem Mate-Tieflader ähnlich einem [Torpedowagen].

Spacegate

Hab mit Larsan den Türöffner eingebaut, und beteilige mich gerne an weiteren Arbeiten, wenn es etwas gibt wo ich mich nützlich machen kann. Ansonten schau ich erstmal nur zu und drücke die Daumen, dass dieses wichtige etwas mal was wird!

Open Source Baukastensystem

Hatte ich mal einen Vortrag zu gebastelt, Projekt ist langfristig angelegt und wird erst in relativ ferner Zukunft aktiv angegangen.

Akustische Indoor Ortung

Derzeit Studiumsprojekt mit Joke auf INGA-Sensorknoten, an dem ich öfter mal im Space arbeite. Diverse Abwandlungen werden da noch entstehen. Ich hoffe, das kann ich dann später auch in die Modellbahn einbringen, schließlich müssen die Züge ja wissen, wo sie fahren. Dokumentation hier, aber leider noch nicht öffentlich zugänglich (erfordert IBR-Account).

Cubenet

Projektidee aus dem Jahr 2005, die ich gerne noch vor meinem 80. Geburtstag umsetzen möchte. Viel eher wird das eh nix.