LulzBot

Aus Stratum 0
Wechseln zu: Navigation, Suche
LulzBot
Lulzbot TAZ 4.jpg
Beschreibung: 3D-Drucker
Status: working (Was heißt das?)
Kontakt: Daniel Bohrer, NoikK
Usage Policy: nach Einweisung durch Druckberechtigte
Links: LulzBot-Webseite
Auf dieser Seite werden nur die Besonderheiten des LulzBot dokumentiert, die Druckanleitung und allgemeine Informationen gibt es unter 3D-Drucken.

Der LulzBot ist unser zweiter 3D-Drucker und das eigentliche Arbeitstier. Er war ein Geschenk der Firma "LulzBot" im Rahmen ihres jährlichen "Hackerspace Giveaway" unter anderem für das Projekt Gesellschaftsspiel-Replikator.

Hinweise zur Benutzung

Siehe 3D-Drucken#Hinweise_zur_Benutzung.

Es gibt online eine Anleitung für den LulzBot.

Druckberechtigte

Siehe 3D-Drucken#Druckberechtigte.

Hardware

  • LulzBot TAZ 4, mit Upgrades auf TAZ 5 und teilweise TAZ 6
  • 0.35 mm Nozzle
  • 2.85 mm Filament
  • Druckfläche: 30 cm × 30 cm × 30 cm

Software und Workflow

Allgemeines

Allgemeine Informationen und Druckanleitung siehe 3D-Drucker.

3D-Modell-erstellen

Siehe 3D-Modell erstellen.

Slicen

Siehe 3D-Drucken#Schritt_2:_Slicen.

Lulzbot bietet sowohl für Slic3r als auch für Cura verschiedene fertige Configs, welche unterschiedliche Filament-Arten als auch Druck-Qualitäten unterstützen:

Drucken

Siehe 3D-Drucken.

Einzelne Objekte am Stück fertigstellen

Cura und Slic3r haben die Möglichkeit, mehrere Objekte gleichzeitig zu drucken, wobei jedes Objekt einzeln fertiggestellt wird, bevor das nächste Objekt angefangen wird (also nicht alle Objekte gleichzeitig Layer für Layer). Das ergibt unter Umständen bessere Druckerzeugnisse, da während der Travel-Bewegungen weniger Filament heraustropfen und an anderen Objekten hängen bleiben kann.

In Slic3r aktiviert man dafür auf dem Tab "Print Settings" im Abschnitt "Output options" die Option "Complete individual objects". Unter "Extruder clearance" muss folgendes eingestellt werden:

Hinweis:
Folgende Abmessungen müssen noch ermittelt werden.
  • Radius: ?? mm
  • Height: ?? mm.

In Cura öffnet man dafür den Project Planner (im Menü "Tools") und dann das Dialogfeld "Project planner preferences" (auf der Toolbar). Folgende Werte müssen dort eingetragen werden (ohne die angehängte LED mit Kühlkörper links am Druckkopf):

Hinweis:
Folgende Abmessungen müssen noch ermittelt werden.
  • Head size – X towards home: ?? mm
  • Head size – X towards end: ?? mm
  • Head size – Y towards home: ?? mm
  • Head size – Y towards end: ?? mm
  • Head gantry height: ?? mm

Filament wechseln

  • Extruder muss geheizt sein!
  • Filament wechseln funktioniert über "Motor-Aus" und dann von Hand.

Erweiterungen

  • Im Rahmen der MakerFaire2015 hat der Lulzbot einen schicken LED-Beleuchtungs-Streifen im Innenrahmen spendiert bekommen.

Verwandte Projekte

Projekte, die nur auf dem LulzBot funktionieren